No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Stopp dem MERCOSUR-Handelspakt!

Fordern wir jetzt ein starkes EU-Waldgesetz

Der Amazonas-Regenwald ist die grüne Schatzkammer unseres Planeten. Prächtige Jaguare durchstreifen den dichten Regenwald, während Frösche und Schildkröten die Flüsse durchqueren. Faultiere beobachten die Lage von oben und Affen springen von Ast zu Ast. Und die bunte Vogelwelt sorgt für eine traumhafte Gesangseinlage hoch über den Baumkronen. Nirgendwo sonst leben so viele Tiere und Pflanzen Seite an Seite und zeigen uns wie unfassbar einzigartig die Natur ist.

Abgefackelt und zerstört: Die EU beteiligt sich an Amazonas-Zerstörung

Doch der Amazonas-Regenwald wird vernichtet. Für Rohstoffe und Produkte, die auch nach Europa kommen. Die EU importiert jedes Jahr Millionen Tonnen Soja für Tierfutter und Hunderttausende Tonnen an Fleisch - Rohstoffe, für die der Amazonas-Regenwald zerstört wird. Tiere verlieren ihr Zuhause und kommen in dem verheerenden Flammeninfero ums Leben.

Wenn der EU-Mercosur-Pakt zustande kommt, den EU-Staaten gerade versuchen durch eine Hintertür durchzupeitschen, wird die Amazonas-Zerstörung sogar noch weiter beschleunigt! Denn dadurch würde die Produktion für den europäischen Markt noch weiter erhöht – und die Zerstörung würde ins Unermessliche steigen.

JETZT haben wir die Chance, das zu stoppen!

Die EU fragt gerade ihre Bürgerinnen und Bürger, was sie tun soll, um die globale Waldzerstörung - und somit auch die Amazonas-Zerstörung - zu stoppen. Die Antwort ist ganz einfach: Anstatt des EU-Mercosur-Pakts, der die Amazonas-Zerstörung nur weiter antreiben würde, brauchen wir ein neues EU-Gesetz, das den Handel mit Produkten aus Waldzerstörung in der EU verhindert und so den Amazonas und alle Wälder schützt!

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Werden Sie jetzt aktiv und sagen Sie der EU, dass sie ein starkes Gesetz zum Schutz des Amazonas-Regenwaldes und aller Wälder beschließen muss. Nutzen Sie Ihre Stimme und Ihr Recht als Bürgerin und Bürger in der EU und machen Sie sich für ein EU-Waldgesetz stark!

Der nächste Schritt hat begonnen

Die Europäische Kommission bittet ihre Bürgerinnen und Bürger direkt um ihre Meinungen. Zu diesem Zweck hat die Kommission einen langen Fragebogen erstellt, der viel Zeit in Anspruch nimmt.Wir haben die wichtigsten Antworten ausgearbeitet und schicken die Antworten in Ihrem Namen direkt an die EU.

Machen Sie jetzt mit und nutzen Sie Ihre Stimme für ein neues Gesetz, das sicherstellt, dass Produkte auf dem EU-Markt nicht aus der Zerstörung des Amazonas und anderer Wälder kommen.

Senden Sie Ihre Meinung an die EU:

Gemeinsam mehr erreichen

Rufen Sie auch Ihre Familie, Freundinnen und Freunde dazu auf, sich für den Schutz von Wäldern weltweit einzusetzen.

Sie können dazu dieses Bild (per Rechtsklick) herunterladen und es zum Beispiel per E-Mail oder WhatsApp verschicken, oder auf Social Media posten (zum Beispiel in Ihrem Facebook-Profil oder auf Instagram). Bitte geben Sie den Link zu dieser Seite dazu (https://wald.greenpeace.at/starkes-eu-waldgesetz). Auf Facebook oder Instagram freuen wir uns, wenn Sie Greenpeace Österreich markieren und #together4forests dazuschreiben.

Lassen wir die EU gemeinsam so viele Stimmen wie möglich hören!

(Falls Sie das Bild nicht herunterladen können, klicken Sie hier: BILD)

Textvorschlag zum Bild: "Weltweit werden Wälder, wie etwa der Amazonas-Regenwald, vernichtet - für Rohstoffe und Produkte, die auch nach Europa kommen. Die EU fragt gerade ihre Bürgerinnen und Bürger, was sie tun soll, um die globale Waldzerstörung zu stoppen. Die Antwort: der EU-Mercosur-Pakts muss gestoppt werden und stattdessen brauchen wir ein neues EU-Waldgesetz, das den Handel mit Produkten aus Waldzerstörung in der EU verhindert und so den Amazonas und alle Wälder schützt! Unter diesem Link kannst du der EU schreiben, dass du ein starkes Waldgesetz forderst: https://wald.greenpeace.at/starkes-eu-waldgesetz"