No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Stoppt schmutziges Palmöl

Retten wir das Paradies!

Etwa zehn bis 15 Prozent aller bekannten Arten an Pflanzen, Säugetieren und Vögeln leben im indonesischen Regenwald1. Doch für Palmölplantagen werden riesige Flächen Regenwald gerodet und trockengelegt. Dadurch entfachen jedes Jahr entsetzliche Waldbrände. Der Orang Utan von Borneo ist bereits vom Aussterben bedroht.

Bitte setzen Sie sich gemeinsam mit Greenpeace für den Erhalt der indonesischen Regenwälder ein!

Indonesien verfügt nach Brasilien und dem Kongobecken über die weltweit größten Regenwälder. Etwa zehn bis 15 Prozent aller bekannten Arten an Pflanzen, Säugetieren und Vögeln leben dort 1. Zusätzlich helfen uns die Wälder in Indonesien im Kampf gegen den Klimawandel. Denn alleine die Torfböden bewahren rund 60 Milliarden Tonnen Kohlenstoff2.

Doch dieses Paradies ist bedroht: Nirgendwo sonst auf der Welt werden so viele Waldflächen zerstört wie in Indonesien3. Seit 1990 hat das Land ein Viertel seiner Wälder verloren. Die Hälfte aller Lebensräume des Orang Utans sind bedroht. Einer der Hauptgründe dafür ist Palmöl. Das Pflanzenöl ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Indonesien ist mittlerweile der weltweit größte Produzent von Palmöl4. Doch für Palmölplantagen werden riesige Flächen gerodet und trockengelegt. Dadurch entfachen jedes Jahr entsetzliche Feuerbrände, die Mensch und Tier die Luft zum Atmen und den Lebensraum nehmen. Der Orang Utan von Borneo ist bereits vom Aussterben bedroht.

Greenpeace kämpft seit Jahren für den Schutz der indonesischen Wälder. Viele Konzerne haben in den letzten Jahren eine Richtlinien eingeführt, mit denen sie sicherstellen wollen, dass für ihre Produkte keine Wälder zerstört werden. Doch bis heute kann keiner der Konzerne zusichern, dass das Palmöl nicht aus Regenwaldzerstörung stammt.

Bitte setzen Sie sich gemeinsam mit Greenpeace für den Erhalt der indonesischen Regenwälder ein!

  • Quellen

    [1] WRI (World Resources Institute) in collaboration with UNDP, UNEP and World Bank 2005. The wealth of the poor – managing ecosys-tems to fight poverty. Washington DC: WRI

    [2] Page, S.E., Rieley, J.O. & Banks, C.J. 2011. Global and regional importance of the tropical peatland carbon pool. Global Change Biology 17: 798–818

    [3] Margono et al., 2014. Primary forest cover loss in Indonesia over 2000–2012. Nature Climate Change. www.nature.com/nclimate/journal/v4/n8/full/nclimat...

    [4] USDA Foreign Agricultural Service (2015) Table 11: Palm oil: World supply and distribution. http://apps.fas.usda.gov/psdonline/psdReport.

    [5] Land Resources Department/Bina program. The Land Resources of Indonesia: A National Overview from Regional Physical Planning Programme for Transmigration (RePPProT)(Land Resource Department, Natural Resources Institute, Overseas Development Administration and Directorat Bina Program, Direktorat Jenderal Penyiapan Pemukiman, Departemen Transmigrasi, 1990)

    [6] Linkie M, Wibisono HT, Martyr DJ & Sunarto S (2008) ‘Panthera tigris ssp. sumatrae’ in IUCN (2013) http://www.iucnredlist.org/details/15966/0

    [7] Laut eigenen Greenpeace-Analysen

    [8] FAO (2010) Global Forest Resources Assessment 2010. Food and Agriculture Organization of the United Nations. http://www.fao.org/forestry/fra/fra2010/en/

    [9] Ministry of Forestry (2014d) Rekalkulasi penutupan lahan Indonesia tahun 2013 / Recalculation of landcover Indonesia 2013

    [10] USDA Foreign Agricultural Service online database: http://www.fas.usda.gov/data

    [11] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22456494

Jetzt Petition unterzeichnen!

* Pflichtfelder. Wir achten auf Ihre Privats­sphäre, näheres finden Sie in unseren Daten­schutz­bestimmungen. Die Ein­willigung zur Kontakt­aufnahme können Sie jeder­zeit wider­rufen via E-Mail an service@greenpeace.at oder pos­talisch an Greenpeace in der Fernkorngasse 10, A-1100 Wien.

48.774
/ 50.000

Indonesien verfügt nach Brasilien und dem Kongobecken über die weltweit größten Regenwälder. Etwa zehn bis 15 Prozent aller bekannten Arten an Pflanzen, Säugetieren und Vögeln leben dort 1. Zusätzlich helfen uns die Wälder in Indonesien im Kampf gegen den Klimawandel. Denn alleine die Torfböden bewahren rund 60 Milliarden Tonnen Kohlenstoff2.

Doch dieses Paradies ist bedroht: Nirgendwo sonst auf der Welt werden so viele Waldflächen zerstört wie in Indonesien3. Seit 1990 hat das Land ein Viertel seiner Wälder verloren. Die Hälfte aller Lebensräume des Orang Utans sind bedroht. Einer der Hauptgründe dafür ist Palmöl. Das Pflanzenöl ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Indonesien ist mittlerweile der weltweit größte Produzent von Palmöl4. Doch für Palmölplantagen werden riesige Flächen gerodet und trockengelegt. Dadurch entfachen jedes Jahr entsetzliche Feuerbrände, die Mensch und Tier die Luft zum Atmen und den Lebensraum nehmen. Der Orang Utan von Borneo ist bereits vom Aussterben bedroht.

Greenpeace kämpft seit Jahren für den Schutz der indonesischen Wälder. Viele Konzerne haben in den letzten Jahren eine Richtlinien eingeführt, mit denen sie sicherstellen wollen, dass für ihre Produkte keine Wälder zerstört werden. Doch bis heute kann keiner der Konzerne zusichern, dass das Palmöl nicht aus Regenwaldzerstörung stammt.

Bitte setzen Sie sich gemeinsam mit Greenpeace für den Erhalt der indonesischen Regenwälder ein!

  • Quellen

    [1] WRI (World Resources Institute) in collaboration with UNDP, UNEP and World Bank 2005. The wealth of the poor – managing ecosys-tems to fight poverty. Washington DC: WRI

    [2] Page, S.E., Rieley, J.O. & Banks, C.J. 2011. Global and regional importance of the tropical peatland carbon pool. Global Change Biology 17: 798–818

    [3] Margono et al., 2014. Primary forest cover loss in Indonesia over 2000–2012. Nature Climate Change. www.nature.com/nclimate/journal/v4/n8/full/nclimat...

    [4] USDA Foreign Agricultural Service (2015) Table 11: Palm oil: World supply and distribution. http://apps.fas.usda.gov/psdonline/psdReport.

    [5] Land Resources Department/Bina program. The Land Resources of Indonesia: A National Overview from Regional Physical Planning Programme for Transmigration (RePPProT)(Land Resource Department, Natural Resources Institute, Overseas Development Administration and Directorat Bina Program, Direktorat Jenderal Penyiapan Pemukiman, Departemen Transmigrasi, 1990)

    [6] Linkie M, Wibisono HT, Martyr DJ & Sunarto S (2008) ‘Panthera tigris ssp. sumatrae’ in IUCN (2013) http://www.iucnredlist.org/details/15966/0

    [7] Laut eigenen Greenpeace-Analysen

    [8] FAO (2010) Global Forest Resources Assessment 2010. Food and Agriculture Organization of the United Nations. http://www.fao.org/forestry/fra/fra2010/en/

    [9] Ministry of Forestry (2014d) Rekalkulasi penutupan lahan Indonesia tahun 2013 / Recalculation of landcover Indonesia 2013

    [10] USDA Foreign Agricultural Service online database: http://www.fas.usda.gov/data

    [11] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22456494

FSC